Die Schlange des Islam

„Hat mit dem Islam nichts zu tun“
„Die Mehrheit der Muslime ist friedlich“
„Man darf nicht alle Muslime über einen Kamm scheren“
„Der Koran wird von den Radikalen falsch interpretiert“
„Der Koran wird von den Andersgläubigen falsch interpretiert“
„Der Koran wird von den Islam-Gegnern falsch interpretiert“
„Wir müssen jetzt Solidarität mit den Muslimen zeigen“
„Der Islam gehört mehr denn je zu Deutschland“
„Flüchtlinge haben nichts mit den Terroristen zu tun“
„Kampf gegen Islam-Kritik muss verstärkt werden“
„Es wäre angebracht noch mehr Muslime ins Land zu lassen um den Kritikern völlig den Garaus zu machen“
„Ein friedliches Miteinander“
„Muslime sind die Juden von morgen“

Relativierungen aus der politischen Ecke, verlogene Beileidsbekundungen wenn mal wieder deutsche, Opfer von Migrantengewalt werden. Es ist anzumerken, dass nur ein Bruchteil der Verbrechen, an die Öffentlichkeit gelangt.
Die Politik stilisiert die Muslime zu Opfern von Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung hoch.

Der imaginäre Rechte Feind wird unter größten Bemühungen am Leben gehalten. Statt die Grenzen zu schützen, um zu verhindern das immer mehr radikale muslimische Kerle tagtäglich in Divisionsstärke einmarschieren, heißt die Reaktion aus der politischen Ecke: „Wir müssen die Flüchtlingsheime vor Rechtsradikalen schützen“. Leider glauben die meisten Zuschauer der verlogenen Propaganda von Kleber und Konsorten. Wenn die Bürger vermehrt alternative Medien, wie z.B. den PA konsumieren würden, könnte das Diktatur-System der BRD schneller ins Wanken geraten.

Wie viele Asylforderer sind seit der Umsetzung von Merkels „Invasionspläne gegen das Deutsche Volk“, ums Leben gekommen ? Kein Einziger ! Andersrum sieht die Sache schon anders aus. Schon jetzt gebären sich Muslime wie in einem besetzten Kalifat und keine Instanz in diesem Land ist gewillt, unsere Frauen und Kinder zu schützen. Zur „Willkommenskultur“ gehört anscheinend auch, sich dem Fremden zu ergeben.

Sie nehmen eine faschistoide Lehre in Schutz um noch Zeit zu gewinnen, ängstlich betonen sie das der Islam zu Deutschland gehöre. Es ist wie ein wimmern und betteln, in der Hoffnung, der bevorstehenden Exekution vielleicht doch noch entkommen zu können, wenn man nur tief genug auf die Knie geht. Devot kasteit ein Teil des Volkes sich selbst und nimmt uns alle in Sippenhaft. Von der ewigen Erbschuld geistig zerfressen, leiten sie das Ende Europas ein. Gelenkt von der Politik, die sich schon längst an fremde Mächte verkauft hat, werden diese Irren, Utopisten, Feiglinge, linke Wirrköpfe, Hippies, Etatisten,  Verräter und Denunzianten, gesteuert und bezahlt.

Gefangen in einem Labyrinth von Manipulation, Lügen und Verleumdungen , ist es für den Bürger sicher nicht ganz einfach die Wahrheiten zu erkennen. Doch dieses lasse ich als Entschuldigung nicht gelten.

„Für die Manipulation die man Dir als Kind antat kannst Du nichts“, „aber es ist Deine verdammte Pflicht als Erwachsener diese Manipulation nicht mehr zuzulassen“ !

Aus dem einst stolzen Adler ist ein Strauß geworden der den Kopf in den Sand steckt und auf seine kulturelle Hinrichtung wartet.

Wie viele Hinterbliebene müssen noch um ihre Lieben weinen ? Wie viele vergewaltigte Kinder und Frauen werden wir noch fassungslos zur Kenntnis nehmen müssen ?  Wie viele Gewaltopfer, Einbrüche, Überfälle, organisierte Kriminalität und Schmarotzertum will der Deutsche noch ertragen ?

Aus den Köpfen der Deutschen muss die „Ewige Schuld“ und das Gefühl für das     Wohlbefinden anderer Völker zuständig zu sein, ganz schnell verschwinden ! Dem Deutschen sind die Verbrechen seiner Ahnen bewusst. Deshalb reagiert ein Teil der Bevölkerung auch sehr sensibel, wenn der Faschismus wieder „an die Türe klopft“. Diesmal im Mäntelchen der „Religion“ gekleidet, unter Anleitung des anscheinend ewig existierenden Sozialismus.

Das europäische Herz, die Wiege Europas, blutet schon. Nur eine schnelle Umkehr kann es noch retten.  Ansonsten wird uns die Schlange des Islam verschlingen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s