Innere Revolution eines Träumers

Ja, ich war einmal ein linker, grüner Punk.
Doch schon sehr früh erlebte ich die „innere Revolution eines Träumers“.
Ich reifte, bildete mich durch regelrechtes Verschlingen verschiedenster Literatur.
Lebenserfahrungen, Schicksalsschläge und Begegnungen taten ihr übriges die Person zu formen die ich heute bin.

Ich kam zu der Überzeugung das der Sozialismus jeglicher Form, genau wie der religiöse Wahn, zu der schlimmsten Geißel der Menschheit gehört.
Ich erkannte das die Intolerantesten am lautesten Toleranz und Gerechtigkeit forderten und mir wurde bewusst wie dieser kollektive Wahn unsere Seelen vernichtet.
Jemanden zu unterstützen, zu helfen, ihm Speis und Trank zu geben, dafür brauchen wir weder den Sozialismus noch organisierte Religionen. Wir brauchen einfach nur unsere Menschlichkeit, unser Herz und unsere Aufrichtigkeit.

Wir haben verlernt unseren Instinkten zu vertrauen, vergessen wie es ist für etwas zu kämpfen was sich zu erhalten lohnt. Unser Instinkt, sofern wir nicht vollkommen verdummt und abgestumpft oder Profiteure des Irrsinns sind, sagt uns das so ziemlich alles was in diesem Staate von den Regierenden vermittelt wird, falsch ist, ja sogar existenziell gefährdend.
Doch der Deutsche sagt nur NEIN, wenn es um die Postfaktische Nazibedrohung geht. Ein für mich perfektes Beispiel für die geistige Manipulation eines Volkes im Orwellschen Sinne.
Die indoktrinierte Masse schweigt zu den wahren Problemen aus Angst gesellschaftlich ausgegrenzt zu werden und lässt sich von unfähigen korrupten Leuten lenken und für dumm verkaufen. Ja, Sozialismus kann Angst machen wenn man nicht so funktioniert wie es das Kollektiv verlangt.
Das ist das Geheimnis des sozialistischen Erfolges, „nehme den Leuten alles ab“, nicht nur ihr Geld, arbeite mit Zwang, Furcht und Drohungen. Aber selbst dieses fällt der Masse nicht auf.

Die Bequemlichkeit andere für sich denken und handeln zu lassen hat uns in Richtung Abgrund geführt.
Für mich ist es heute unvorstellbarer denn je das ich wie ein Kollektiv verseuchtes Individuum voller Feigheit und blinden Gehorsam anderen hinterherlaufe. Ich will unbequeme Fragen stellen, Wahrheiten aussprechen und zu meinen Überzeugungen stehen und das macht mich automatisch zu einem der Störfaktoren dieses Systems. Ein kleines unbedeutendes Störfeuer, doch aus einem, kann ein Flächenbrand entstehen, dass sollten wir niemals vergessen.

Ich lehne diesen Staat nicht ab, habe ich den Menschen und ja, auch der Politik, etwas zu verdanken, doch es macht mich wütend das wir uns als Volk selbst aufgeben. Das wir unsere Republik einfach so verraten und verschenken. Das Rechte bürgerlich Konservative Lager wurde regelrecht unterwandert und aufgelöst. Merkel hat es geschafft eine Einheitsfront gegen alles Konservative zu installieren. Die CDU/CSU erscheint mir nur noch als eine längst vergangene Fata Morgana des Bürgertums, eine erloschene Erinnerung.

Wir zerfleischen uns mal wieder selbst, haben aus unserer Geschichte nichts, aber auch gar nichts gelernt.
Unsere Kultur, unsere Sprache, die Zukunft unserer Kinder wird dahingeschenkt, geopfert auf dem sozialistischen Altar der verlogenen Toleranz. Zum dritten Male greift der Sozialismus nach der totalen Herrschaft. Diesmal kommt er nur geschickter daher und in gebündelter Form der verschiedensten Organisationen und Institutionen . Die „DDR“ und ihre Genossen scheinen die BRD übernommen zu haben. Der letzte große Akt der Stasi ?

Deshalb muss ich mich als Vater, als Deutscher Staatsbürger und als Individuum Mensch, gegen das System der „sozialistischen Salon-Kommunisten“, der utopistischen Hippies und internationalen „Multikulti-Islam-Nazis“ und ihren Lobbyisten stellen.

Auch wenn ich nur ein kleines Lichtlein bin, ich bin nicht allein im dunklen Labyrinth des Wahnsinns.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s